Italien bietet viele Urlaubs- und Reiseträume – auch für Camper. Ganz nah bei Mailand kann man dem Massentourismus entfliehen: Das Oltrepò Pavese ist eine der ältesten Kulturlandschaften Italiens für echte Entdecker.

Das Oltrepò Pavese: Ein Überblick

Die Region Lombardei liegt im Norden Italiens. Äusserst bekannt sind Reiseziele wie Mailand, die oberitalienischen Seen wie der Gardasee, der Comer See, der Lago Maggiore oder auch der Ortasee und weitere.

Die südliche Lombardei allerdings ist als Reiseziel kaum bekannt. Bei Pavia fliesst der Fluss Ticino in den Fluss Po. Das lombardische Gebiet südlich des Flusses Po heißt Oltrepò Pavese – ein “Landstrich auf der anderen Seite des Flusses Po”.

Das Oltrepò Pavese ist eines der größten Weinbaugebiete Italiens. Die Landschaft beginnt mit dem Rand der Poebene, von dem aus es dann in eine Hügellandschaft geht. Je weiter Richtung Süden – nach Varzi – desto höher werden die Hügel und gehen in die Berge des Apennin über. Kleine Dörfer, hübsche und gewundene Straßen, Schlösschen und Burgen, historische Altstädte, Weinbau und Landwirtschaft, Wandern und Radfahren sowie kulinarische Highlights stehen hier auf dem Programm.

Das gibt es in der Gegend

Die Hügel des Oltrepò Pavese sind so lieblich wie ein aus einem Bilderbuch. Von oben schaut man oft weit in die Landschaft – über die riesige Poebene im Norden und in die Berge des Apennin im Süden. Von Massentourismus gibt es dabei keine Spur. Vielmehr nutzen viele Italiener die Gegend für einen Wochenendausflug; oft auch mit dem Fahrrad. Man kann sich in der Gegend einfach treiben lassen und fahren, wohin einem die Laune bringt: Es lohnt sich immer.

Highlights sind Dörfer wie Zavattarello, Fortunago oder Castello di Oramala, Broni und Canneto Pavese mit eindrucksvollem Blick auf die Poebene. Ganz im Süden liegt das historische Städtchen Varzi, das man unbedingt auf der Durchfahrt einplanen sollte. Wanderungen ergeben sich im Tal Val Nizza, im Naturschutzgebiet Riserva Naturale Monte Alpe oder beim Monte Lesima, der immerhin bis auf 1.724 Meter hinauf geht. Mit dem Fahrrad ist man auf den kleinen Straßen in der Gegend überall gut unterwegs – es gibt aber auch MTB-Trails.

Infrastruktur: Straßennetz und Standplätze

Die Straßen hier sind weitestgehend gut ausgebaut, nur einige Nebenstrecken sind nicht für Camper oder Wohnmobile geeignet. Große Campingplätze mit Pool und Entertainment findet man in der Gegend nicht. Dafür aber Agricampeggi (Bauernhöfe) oder auf der Aree Sosta Camper (Wohnmobil- und Camperstellplätze).

Wer einen Standplatz sucht, kann es bei einem der vielen Agriturismi versuchen. Agriturismi sind Bauernhöfe, meist mit Restaurant, oft auch mit Übernachtungsmöglichkeiten. Auf Anfrage ist es in der Regel möglich, dort eine oder auch ein paar Nächte zu verbringen – gegen einen übersichtlichen Betrag von etwa 10 EUR pro Nacht. Das hervorragende Essen der Region hat man dann gleich mit dabei.

Bei der Anfahrt gibt es einen wesentlichen Engpass entlang der schönsten Strecke von Pavia aus: Der SP617. Zwar führt diese Straße von Pavia über den Zusammenfluss des Po und des Ticino – allerdings ist die alte und sehr lange Brücke dort nicht für größere Fahrzeuge geeignet. Ohne Vorwarnung landest Du hier plötzlich vor Pollern, die die Durchfahrt gegebenenfalls unmöglich machen. Mit einem Kombi, der etwa 1,85 Meter breit ist, kommt man noch gut durch – rund 20 Zentimeter Spielraum bleiben dann aber nur noch. Die Anfahrt über die SS35 ist zwar nicht ganz so schön, dafür aber auch für größere Wohnmobile gut machbar.

empfehlenswerte Camping- und Stellplätze im Oltrepò Pavese

Wer Lust hat diese wunderschöne Region Italiens mit dem Wohnmobil zu erkunden, der ist auf diesen Campingplätzen gut aufgehoben:

  • Area Sosta (Standplatz) beim Agriturismo Mondo Antico

    Località Casazza 3, 27052 Rocca Susella

  • Campeggio Vilaggio Alta Valle Staffora

    Localià Pian Del Lago 44, 27050 Santa Margherita Staffora

  • Agricampeggio / Agriturismo Carolina

    Strada Provinciale, 198 27040 Località Palazzina / Montalto Pavese

  • Camperstandplatz Area Sosta Camper in Varzi (kostenloser Standplatz)

    Strada Circonvallazione, 27057 Varzi

  • Agricampeggio Elilu, Cascina Impres

    Strada Piccagallo 19, 15053 Castelnuovo Scrivia

  • Area Sosta Camper (Camperstandplatz der Gemeinde)

    Strada Provinciale 35, Dei Giovi 21, 27040 Casteggio

  • Agricampeggio/Agriturismo Due Camini di Ponte Nizza

    Due Camini 6, 27050 Ponte Nizza

  • Agriturismo Sulla Via del Sale

    Str. Piani di Lesima, 27050 Prodongo

Mehr Details über die Gegend findet Ihr hier: Oltrepò Pavese, Zavattarello, Varzi und mehr. Danke an Andrea von Italien-Inside für die tollen Infos und Tipps!

Das ist die Region Oltrepo Pavese in Norditalien