Der Absorber Kühlschrank wird am häufigsten von den Herstellern in Wohnmobilen verbaut. Diese sind gerade für unterwegs sehr praktisch, da sie mit verschiedenen Energiequellen am laufen gehalten werden können. Im Gegensatz zum Kompressor Kühlschrank kann der Absorber Kühlschrank sowohl mit Gas, als auch mit 230 Volt Netzstrom und sogar 12 Volt einer (Solar-)Batterie betrieben werden.

Welches Volumen haben Absorberkühlschränke?

Der Absorber Kühlschrank ist oft mit 90 Liter Kapazität zu bekommen, doch wird in neueren Wohnmobilen auch gerne mit 140 Liter oder sogar 175 Liter inklusive Gefrierfach verbaut.

Wie funktioniert ein Absorberkühlschrank?

Die Basis bildet ein Gas-Ammoniak-Gemisch, und die Tatsache, dass sich mit Wärme auch Kälte erzeugen lässt. Klingt zunächst einmal verwirrend, bei genauerer technischer Betrachtung wird die Funktionsweise aber klar: in einem kleinen Kocher wird das Ammoniak-Gemisch im Absorberkühlschrank zunächst erhitzt. Das Ammoniak erzeugt Blasen und drückt das Gas bzw. Kältemittel in einen Kondensator. Durch den Druck wird das Gemisch in den Verdampfer geleitet, wo es kondensiert. Dabei wird dem Kühlraum über die Kühlrippen Wärme entzogen und damit „Kälte“ produziert.

Was sind die Vorteile eines Absorberkühlschranks?

Absorberkühlschränke haben gegenüber Kompressorkühlschränken viele Vorteile: zum einen sind sie deutlich leiser bzw. geräuschärmer und können zum anderen sowohl mit Gas, 12V von der Bordbatterie oder über 220V Landstrom betrieben werden.

Was kostet ein Absorberkühlschrank?

Einbaukühlschränke für das Wohnmobil auf Absorber-Basis sind je nach Größe bereits ab etwa 350,- Euro zu haben. Mobile Versionen (Kühlboxen) gibt es bereits ab knapp 150,- Euro im Fachhandel. Der Preis ist immer auch abhängig vom Volumen des Gerätes.

Absorber oder Kompressor? Welcher Kühlschrank soll es sein?

Bei der Auswahl der Kühlschrank-Variante gehen die Meinungen auseinander. Wir haben zusammen gefasst, auf was bei der Auswahl zu achten ist. Mehr Details in diesem Artikel:

Alle Fragen zum Thema Absorberkühlschrank in der Übersicht

Bildnachweis: istockphoto, welcomia