Bei der Wahl des Vorzeltes spielt das Gewicht des Materials eine sehr große Rolle. Je leichter desto besser, weshalb oftmals beim Gestänge das Aluminiumgestänge dem Stahlgestänge vorgezogen wird.

Wie wird das Aluminiumgestänge verwendet?

Fast jedes Vorzelt besteht aus einer Tragestruktur, welches aus mehreren, ineinander gesteckte Metallrohren besteht. Das Aluminiumgestänge ist dabei sehr verbreitet. Lediglich das Luftzelt kommt ohne jegliches Gestänge aus.

Was sind Vorteile des Aluminiumgestänges?

Das Gestänge aus Aluminium hat im Gegensatz zum Stahlgestänge ein sehr geringes Gewicht, was aufgrund der limitierten Zuladung im Wohnmobil sehr vorteilhaft ist. Gerade auf Reisen mit vielen Ortswechseln ist das Aluminiumgestänge beliebt, auch aufgrund des leichten Auf-und Abbaus. Zusätzlich positiv zu bewerten ist, dass das Aluminiumgestänge rost- und korrosionsfrei ist.

Was sind Nachteile des Aluminiumgestänges?

Leider ist Aluminium im Vergleich zu Stahl nicht sehr widerstandsfähig und trotz des geringeren Gewichts ziehen viele Wohnmobilisten vor allem für längere Standzeiten (Saison- oder Dauercamper) das Stahlgestänge vor. Stabilität ist beim Vorzelt gerade bei Reisezielen mit widrigen Wetterbedingungen wie starker Regen und sogar Sturm essentiell.

Vorzelt vs. Markise

Viele Wohnmobilisten sind mit der reinen Markise zufrieden, doch andere wollen die Vorzüge des Vorzeltes nicht missen. Mehr zum Thema gibt es hier…

Alle Fragen zum Thema Aluminiumgestänge in der Übersicht:

Bildnachweis: iStockphoto, typhoonski