Gas ist bei vielen Wohnmobilen nicht wegzudenken. Vor allem zum Kochen, jedoch auch für den Betrieb des Kühlschranks und der Heizung muss immer ein gewisser Vorrat an Bord sein. 

Je nach Verbrauch im Wohnmobil müssen Gasflaschen dementsprechend häufig ausgetauscht werden. Da sie vor allem im gefüllten Zustand nicht gerade leicht sind, ist die Deinstallation bzw. Reinstallation für viele Wohnmobilisten ein echter Kraftakt. Wer dies gerne vermeiden möchte, kann über im Flaschenkasten fest montierte Gastankflaschen nachdenken. Diese müssen nicht jedes mal ein- und ausgebaut werden, sondern können an Autogas-Tankstellen ganz einfach befüllt werden.

Siehe dazu auch folgende interessante Artikel in unserem Magazin:

Eigenständige Gasprüfung fürs Wohnmobil – ab 01.04.2022 Pflicht

Gastank fürs Wohnmobil – wann sich das Nachrüsten lohnt