Gas ist bei vielen Wohnmobilen nicht wegzudenken. Vor allem zum Kochen, jedoch auch für den Betrieb des Kühlschranks und der Heizung muss immer ein gewisser Vorrat an Bord sein.

Die meisten Wohnmobile sind mit Gasflaschen unterwegs, mit jeweils 5kg oder 11kg Flüssiggas pro Flasche. Maximal dürfen 2 Flaschen a 11kg mitgeführt werden. Die Flaschen bestehen aus Stahl oder (beladungstechnisch etwas vorteilhafter) aus leichterem Aluminium und können in Deutschland bei Gashändlern, Baumärkten und vereinzelten Tankstellen erworben und ausgetauscht werden.

Siehe dazu auch folgende interessante Artikel in unserem Magazin:

Eigenständige Gasprüfung fürs Wohnmobil – ab 01.04.2022 Pflicht

Gastank fürs Wohnmobil – wann sich das Nachrüsten lohnt