Wohnmobile gibt es in den Ausführungen Camperbus, Kastenwagen, Alkoven, Teilintegrierter und Integrierter (auch Vollintegrierter genannt). Integrierte Wohnmobile werden dabei als die Königsklasse unter den Reisemobilen angesehen und das nicht ohne Grund: sie bieten Komfort für die ganze Familie durch einen großen Wohnwert und viel Stauraum. Getoppt wird ein Vollintegrierter nur noch durch den Luxusliner.

Der Aufbau des vollintegrierten Wohnmobils besteht aus einem eigenständigen Stück und nur die fahrfertigen Treibköpfe (Fahrgestelle ohne Fahrerhaus) werden vom Basisfahrzeug übernomme n. Das Fahrerhaus wird durch eine individuelle Bugmaske ersetzt.

Siehe dazu auch folgende interessante Artikel in unserem Magazin:

Welche Wohnmobil Typen gibt es? – Ein kurzer Überblick

Vollintegrierte Wohnmobile – die “Weißwale” auf unseren Straßen