Wer in den letzten Tagen Themen wie “Wohnmobil” im allgemeinen oder “Wohnmobil kaufen” im besonderen gegoogelt hat, hat mit großer Wahrscheinlichkeit den ein oder anderen Link gefunden, der auf Stefan Mross verwies. Doch wieso ist der Volksmusikstar gerade wieder in aller Munde? Und was genau hat es mit dem Wohnmobil auf sich?

Wohnmobilstellplatz vs Hotelzimmer

Schon vor Jahren war der populäre Sänger in den Nachrichten, da er plötzlich mit einem gemieteten Wohnmobil auf dem Campingplatz in der Nähe von Rust anzutreffen war. Aufgrund seiner Arbeit als Moderator der im Europapark aufgenommenen ARD-Show “Immer wieder sonntags” und seiner Touren, die ihn durch das gesamte Bundesgebiet führen, bot sich das Wohnmobil perfekt als Unterkunft im Gegensatz zum ständigen Wechsel von einem Hotelzimmer zum nächsten an. Recht schnell fand er Gefallen am Leben als Wohmobilist und investierte in sein erstes eigenes Fahrzeug.

Foto: concorde.eu

Luxus Wohnmobil wird zum Hauptwohnsitz

Erst im Herbst letzten Jahres überraschte er dann mit dem Kauf eines Concordes, einem Luxus-Wohnmobil der Extraklasse. Dies ist wahrscheinlich auch der Grund weshalb die neueste Schlagzeile nun umso mehr für Furore sorgt: nach nur wenigen Monaten hat Stefan Mross jetzt schon wieder in eine neue Unterkunft auf 4 Rädern investiert, dieses mal für schlappe 450.000 Euro und zwar für das Nachfolgermodell des vorherigen Freizeitmobils. Der Volksmusik-Star ist nun stolzer Besitzer eines Concorde Centurion Liner 1060 GMAX.

Foto: concorde.eu

Zu diesem stolzen Preis bekommt man hierzulande ein ganzes Haus, doch für Stefan Mross liegen die Vorteile auf der Hand: das Wohnmobil ist inzwischen sein Hauptwohnsitz, den er für ca. 300 Tage im Jahr nutzt. Zusammen mit seiner Ehefrau Anna-Carina Woitschak tourt er durch ganz Deutschland und legt dabei bis zu 100.000km im Jahr zurück. Aufgrund seines frühen Ruhms schon seit Kindertagen, war Stefan Mross von klein auf immer viel unterwegs und nach 30 Jahren konnte er seinen eigenen Worten zufolge Hotelzimmer einfach nicht mehr sehen.

Deshalb ist das Wohnmobil für ihn die beste und einfachste Lösung. Auch seine Frau Carina hat damit kein Problem, da sie in einer Schaustellerfamilie groß geworden ist und für sie somit diese Art des Wohnens keine Umstellung ist. Seit 2018 leben die beiden fest im Wohnmobil und scheinen damit mehr als glücklich zu sein.

Foto: concorde.eu

Ausstattung der Extraklasse

Wenn man sich ihr Luxus-Wohnmobil genauer anschaut, kann man sich sehr gut vorstellen, warum die beiden Sänger ihr Leben als Dauercamper so sehr geniessen. Größer als so manches 1-Zimmer-Appartment und zudem um einiges luxuriöser lässt der Concorde Centurion Liner 1060 GMAX keine Wünsche übrig. Bestückt mit allem was man zum Leben braucht und noch ein bisschen mehr. Mit fast 11 Meter Länge und 4 Meter Höhe hat der Luxusliner genug Platz für angenehm große Schlaf- und Wohnbereiche sowie ein extragroßes Bad, alles komplett mit Fussbodenheizung. Eine 360 Grad Kamera sorgt für Sicherheit sowohl unterwegs als auch auf dem jeweiligen Stellplatz. Autarkes Stehen ist dank Solaranlage, großem Gastank und sogar einer eigenen Kläranlage kein Problem.
Selbst eine Garage für den Elektrosmart des Ehepaares Mross hat hier Platz, so dass man laut des Moderators “zum Brötchen holen nicht das ganze Wohnmobil bewegen muss”. Probleme wie wir sie schließlich alle kennen.

Es sei ihnen gegönnt! Denn geben wir es doch zu: wenn wir könnten, würden wir es genauso machen!

Wer sich von Stefan Mross und Gattin nun inspiriert fühlt und darüber nachdenkt ein Wohnmobil zu kaufen, der findet hier interessante Infos, was man alles hinsichtlich Anschaffung und Unterhalt beachten sollte. Für alle, die sich noch nicht ganz sicher sind besteht immer die Möglichkeit, erstmal zur Probe ein Wohnmobil zu mieten, um die Vor- und Nachteile eines Kaufes besser einschätzen und abwägen zu können.

Foto von concorde.eu

Foto: concorde.eu