Jedes Wohnmobil hat ein zulässiges Gesamtgewicht, welches nicht überschritten werden darf. Deshalb muss man bei der Zuladung darauf achten, dass es zu keiner Überladung kommt. Ansonsten drohen hohe Bußgelder oder sogar die Beschlagnahmung des Fahrzeugs. Um die maximal mögliche Zuladung zu ermitteln, muss man dem zulässigen Gesamtgewicht das Leergewicht abziehen.

Angaben zum Leergewicht bzw. Gewicht des “fahrbereiten” Wohnmobils findet man hierbei im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1).

Siehe dazu auch folgenden interessanten Artikel in unserem Magazin:

Gewicht einsparen im Wohnmobil – wie kann man Überladung vermeiden?