Mercedes-Benz steht seit jeher für Qualität und Zuverlässigkeit sowohl im Premium-PKW- also auch im Basisfahrzeug Segment. Deshalb wird es viele Wohnmobilisten positiv überraschen und noch viel mehr freuen, dass nun auch die sehr beliebte und erfolgreiche Sonderbaureihe Weinsberg Pepper auf der Variante des Mercedes-Benz Sprinter zu haben sein wird. Und das obwohl die Pepper Edition weniger zum Premium-Segment gezählt wird, sondern als preisgünstige Einstiegsmarke gilt.

Bisher waren Mercedes Sprinter Basisfahrzeuge bei Knaus Tabbert noch kein Thema und nun werden gleich zwei Modelle ab 2022 das Portfolio erweitern. Wir können jedoch sicher sein, dass wir in naher Zukunft noch mehr von Mercedes bei Knaus Tabbert sehen werden und dies nur der Anfang ist.

Erfolgsgeschichte Weinsberg Pepper

Unter den Teilintegrierten ist die Baureihe der Sondermodelle Weinsberg CaraCompact Edition Pepper die meistverkaufte und somit erfolgreichste der Branche. Mit ihrem schmalen Aufbau hat das kompakte Wohnmobil eine ideale Fahrdynamik und gleichzeitig eine optimale Raumnutzung. Das moderne, junge Design schafft zudem ein angenehmes Raumgefühl.

Im Jahr 2017 wurde der Pepper zum ersten mal als eine preiswertere Sonderedition des CaraCompact auf den Markt gebracht. Als Basis-Fahrzeuge waren bisher der Fiat Ducato und der Peugeot Boxer üblich.

Upgrade zum Mercedes Sprinter

Die Gerüchteküche brodelte schon lange und nun wurde es bestätigt: für 2022 kommt das Upgrade des Basisfahrzeuges zum Mercedes Sprinter. Mit der bekannten Mercedes Front und dem charakteristischen großen Stern sowie den typischen Scheinwerfern erkennt man sogleich den Sprinter wieder.

Die Knaus Tabbert AG gab offiziell bekannt, mit dem Premium-Hersteller Mercedes Benz Nutzfahrzeuge ein Abkommen abgeschlossen zu haben, welches Sprinter-Lieferungen ab dem zweiten Quartal zulassen wird. Bestellungen dieses Premium-Basisfahrzeuges sind jedoch ab jetzt schon für Interessenten möglich.

Abgesehen von der üblichen Mercedes Benz Qualität setzt Knaus Tabbert auf eine große Sicherheit bei der Verfügbarkeit und eine hohe Lieferfähigkeit der Chassis. Zwei wichtige Elemente in Zeiten hohen Rohstoffmangels und der daraus folgenden Lieferverzögerungen.

Die Weinsberg Pepper Mercedes Versionen wird es sowohl mit 3,5 Tonnen als auch 4,2 Tonnen zugelassenem Gesamtgewicht geben. Fahrsicherheits- und Assistenzsysteme sind in umfangreichem Maße und serienmäßig im Angebot enthalten.

Preise beginnen ab 72.990 Euro, wodurch sich Knaus Tabbert weiterhin unter dem Preis vergleichbarer Teilintegrierter positioniert. Gleichzeitig beinhaltet der Preis bereits Extras, die auf rund 20.000 Euro beziffert werden.

Serienmäßige Ausstattung

Schon die erste Pepper Edition fiel durch ihre serienmäßigen Extras auf, die man bei anderen Marken bisher teuer bezahlen musste, wie z.B. die geräumige Heckgarage und die inkludierte SAT-Anlage. Bis heute ist die serienmäßige Ausstattung ein absolutes Plus, egal ob z.B. Fernseher, elektrische Außenspiegel, Airbag für den Beifahrer, Markise, isolierter und beheizbarer Abwassertank, Tempomat oder Navi inklusive Rückfahrkamera. Das All Inklusive Paket zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt deshalb seit Jahren die Kundschaft und macht den Pepper zum absoluten Verkaufsschlager seiner Klasse.

Nun, mit dem Mercedes Sprinter als Basisfahrzeug, wird die Liste der Extras noch länger:

  • Frontantrieb bei 150 PS (Schaltgetriebe oder Automatik) bzw. 177 PS (Automatik)
  • breiter Radstand (3,92m) für mehr Fahrkomfort
  • original Mercedes-Captain-Sitze
  • schlüssellose Start-Stopp-Funktion
  • Adaptives Bremslicht

Dazu gibt es noch eine weitere, jedoch aufpreispflichtige Hot-Pepper-Mercedes Version:

  • Elektrische Parkbremse
  • Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC
  • Verkehrszeichenassistent
  • intelligentes, intuitiv steuerbares MBUX Multimediasystems mit 26 cm (10,25 Zoll) Touchscreen, Digital Radio DAB+ und topografischer 3-D-Kartendarstellung (inkl. 3 Jahren kostenlosem Karten-Update), sowie Kombiinstrument mit Farbdisplay inkl. Rückfahrkamera, Bluethooth Schnittstelle mit Freisprechfunktion; via Apple CarPlay, Android Auto oder Mirrorlink kann das Handy mit MBUX verbunden werden.

Weitere zusätzliche Optionen sind u.a. Seitz Rahmenfenster, Fahrradheckträger für bis zu 4 Fahrräder, Premium oder Exklusiv Aufbautür (z.B. mit Fenster und Home-Come-Funktion), Mercedes LED High Performance Scheinwerfer im Licht&Sicht-Paket, Wet Wiper System, ISOFIX, elektrische Fußbodenheizung, GPS-Tracker oder auch eine Lithium Ionen Batterie.

Optimales Raumkonzept

Auch für großgewachsene wird das Wohnmobil durch seine 2 Meter Höhe ausreichend Platz bieten, ohne dass man ständig den Kopf einziehen muss. Neu beim Raumkonzept ist die schräge Anordnung der Möbel, welche jedoch so ein noch größeres Raumgefühl schaffen. Lediglich um 5 Grad zum rechten Winkel gedreht bekommt die Sitzbank eine überraschend neue Ausrichtung, die einen positiven Gesamteindruck durch den veränderten Blickwinkel erzeugt.

Mit knapp 7 Metern Länge und 2,12m Breite im Innenraum verbringt der Pepper wahre Wunder hinsichtlich Raumgefühl. Trotz der kompakten Bauweise fühlt man sich in keiner Weise beengt. Im Schlafbereich über der geräumigen Heckgarage befinden sich wie bei den vorherigen Modellen 2 längs-angeordnete Einzelbetten, welche sich ebenfalls in ein großes Bett verwandeln lassen und Platz bis zu 3 Personen bieten. Durch das verschiebbare Waschbecken wird im Bad eine clevere Lösung für das limitierte Platzangebot gefunden.

Der große Unterschied zwischen Weinsberg CaraCompact 640 MEG Edition Pepper und Weinberg CaraCompact Suite 640 MEG Edition Pepper ist das Hubbett über der vorderen Sitzgruppe, welches so durch 2 extra Schlafplätze die Schlafgelegenheiten auf 5 erhöht.

Fazit

Mit der Verschmelzung der Weinsberg Pepper Edition mit dem Mercedes Sprinter als Basisfahrzeug hat die Knaus Tabbert AG einen echten Coup geliefert. Die Symbiose ist perfekt trotz oder gerade weil der Sprinter eigentlich im Premium Segment angesiedelt ist. Da der Pepper jedoch eine Klasse für sich und gerade bei den Verkaufszahlen der absolute Marktführer in seiner Sparte ist, kann auch Mercedes Benz hier einen großen Erfolg erwarten. Mit Sicherheit ist dies erst der Anfang einer weit größeren Kooperation und wir dürfen gespannt sein, welche weiteren Reisemobil-Modelle der Knaus-Tabbert Gruppe sich über eine Portfolio Erweiterung freuen dürfen.

Fotos von knaustabbert.de

Preise für Wohnmobile 2022

Warum sie weiter steigen

Die Preise für Wohnmobile sind in letzter Zeit strak angestiegen und auch dieses Jahr geht der Trend weiter. Warum das so ist, das erklären wir hier…

Der Preis des günstigsten Modells liegt im Moment bei 61.999,00 Euro inkl. MwSt.

Weinsberg hat in den letzten Jahren sehr viele Auszeichnungen von Fachmagazinenin Deutschland und auch international erhalten. Darunter „Das goldene Reisemobil“ für den Weinsberg CaraCompact Edition Pepper.