Und wieder sieht es so aus, als würde das Home Office die nächsten Monate präsenter denn je sein. Dieses Mal haben wir jedoch schon etwas mehr Übung darin und eigentlich kann man sich sehr gut vorstellen, auch in Zukunft öfter hybrid, also sowohl vom Büro als auch zeitweise von zu Hause aus zu arbeiten. Was dabei als „zu Hause“ definiert wird, das liegt im Auge des Betrachters. Denn durch die neue Normalität ist auch Home Office on Wheels eine durchaus valide und äußerst attraktive Alternative.

Home Office wird beliebter

Die neuesten Umfragen zeigen, dass die Arbeit von zu Hause immer beliebter wird. Am Anfang der Pandemie noch als nötigen Übel betrachtet hat so manch einer inzwischen am Arbeiten von daheim großen Gefallen gefunden. Die Mehrzahl erachtet es sogar als angenehmer und effektiver als im Büro zu sein. Zudem fällt das morgendliche und abendliche Pendeln von und zur Arbeit komplett weg und somit hat man sogar etwas mehr Freizeit.

Fortgeschrittene Technik macht’s möglich

Da Zoom Konferenzen nun salonfähig sind und die Technik soweit ausgefeilt, dass man überall arbeiten kann, wo das Internet stabil genug ist, kann der Begriff „zu Hause“ etwas flexibler aufgefasst werden. Nicht wenige haben die Chance ergriffen und sind einfach mit ihrem Wohnmobil losgefahren und wurden zu digitalen Nomaden. Plötzlich war das Home Office ein wahres Abenteuer. Jeden Tag konnte man rein theoretisch in einer anderen Stadt und sogar von einem anderen Land aus online „zu Arbeit“ erscheinen. Während das Home Office zuerst als nervige Begleiterscheinung des Lockdowns betrachtet wurde, ist es inzwischen für viele der Inbegriff von Freiheit und Flexibilität, ja sogar eine zukunftsweisende Beschäftigungsmöglichkeit.

SUNLIGHT_Home_Office_on_Wheels_2021

Vanlife als Marktnische

Das sogenannte Vanlife hat rasant an Popularität gewonnen und gepaart mit der generell großen Nachfrage nach Wohnmobilen, sind nun auch die Hersteller vermehrt daran interessiert sich und ihre Marken hier zu positionieren. Ein größerer Fokus auf Camper und Kastenwagen dürfte niemandem verborgen geblieben sein. Und nun werden auch die ersten Module für die neuen mobilen Arbeitsplätze präsentiert.

Sunlight: Home Office on Wheels

Allen voran hat die Marke Sunlight mit dem Projekt New Work: Home Office on Wheels zusammen mit Marktingstudent und Trainee Fabian Schweikert als treibender Ideenfinder den Puls der Zeit erkannt.

Fabian Schweikert hat hierzu einen mobilen Arbeitsplatz entworfen, bei dem die Dinette zum vollfunktionellen Schreibtisch umgewandelt wird. Der aufklappbare Tisch hat einen extra Monitor, Lademöglichkeiten für Devices wie z.B. Handy sowie bürotypischen Stauraum. Also alles, was man grundsätzlich und überall zum Arbeiten braucht, egal ob im Home Office oder im festen Büro. Nur eben zusätzlich on Wheels und somit immer auf Reisen mit dabei.

Vielfältige Zielgruppen

Als Zielgruppe wird dabei nicht nur an digitale Nomaden gedacht sondern auch Außenmitarbeiter, Architekten, Geologen, Archäologen, Biologen und sonstige oft im Feld arbeitenden Arbeitsgruppen könnten von Fahrzeugen inklusive mobilen Büros profitieren. Ständige Hotelaufenthalte würden somit der Vergangenheit angehören und auch das Arbeiten vom eigenen Schreibtisch im eigenen Home Office würde den Job auf Reisen um einiges leichter und angenehmer machen.

Fazit

Sunlight ist auf einem sehr guten Weg den Bedürfnissen der berufstätigen Wohnmobilisten gerecht zu werden. Weitere Hersteller werden sicher nicht lange auf sich warten lassen. Zu groß ist die Nachfrage und somit die Möglichkeit sich auf diesem Markt zu etablieren. 2022 wird sicher mit einigen weiteren praktischen Lösungen überraschen und selbst wenn die Pandemie endlich in eine Endemie übergehen wird, so wird die neue Normalität beim Arbeiten so schnell nicht mehr wegzudenken sein.

 

 

 

SUNLIGHT-Home_Office_on_Wheels

Fotos von sunlight.de

Home Office im Wohnmobil

Workation als neue Vision des Arbeitens

Du möchtest auch von unterwegs aus Arbeiten und Deine Zeit im Home Office im Wohnmobil wahrnehmen? Dann könnte Dich das interessieren…

 

Ist die Arbeit mobil zu erledigen, also von unterwegs aus möglich, so kann rein theoretisch von überall aus remote gearbeitet werden. Am einfachsten ist es innerhalb der EU.

Die häufigste Form von Home Office wird von Büromitarbeitern ausgeübt, da man nicht körperlich im Büro anwesend sein muss, um seine Arbeit zu erledigen. Handy und Laptop sind hierfür schon ausreichend.